In Uncategorized

Nach einem für alle schwierigen Jahr beschlossen die Studiengangleiter des Studiengangs Digital Business, Jürgen Hofmann und Christian Locher, mit den Studierenden und Dozierenden des Studiengangs eine innovative Weihnachtsfeier zu veranstalten. In knapp einer Woche wurde das Programm vorbereitet und umgesetzt.

Über ZOOM kamen am Abend des 14.12. ca. 90 Teilnehmer zusammen, um gemeinsam das Jahresende zu feiern. Nach einem kurzen Rückblick über das vergangene Jahr, startete die Feier mit einer Co-Creation einer Collage unter dem Motto „Was war der wichtigste Gegenstand im Jahr 2020 für Dich?“. Danach starteten die Professoren Prof. Dr. Werner Schmidt, Prof. Dr. Jürgen Hofmann, Prof. Dr. Christian Stummeyer mit – teils in Mundart vorgetragenen – Weihnachtsgedichten. Weiterer Höhepunkt war die „Schlag den Prof“ – Wissenschallenge, ein Online Quiz, bei dem in zwei Runden zuerst die drei Studierenden mit dem umfassendsten Weihnachstswissen ermittelt wurden, um danach gegen drei Professoren antreten zu können. Zu gewinnen gab es übrigens eine Einladung zum Essen mit den Professoren beim Reimanns. Musikalisches Highlight war eindeutig „Stille Nacht“, vierhändig vorgetragen, von den zwei Töchtern von Prof. Dr. Schmidt. Abgerundet wurde der Abend durch einen Beitrag „Was wäre, wenn Jesus in 2020 geboren worden wäre?“ von Prof. Dr. Christian Locher.

Nach 90 Minuten war das kurzweilige Programm bereits wieder zu Ende. Die Organisatoren bedanken sich herzlich bei allen Teilnehmern, die die Feier zu einem besonderen Event gemacht haben!

Co-Creation Game: Was war das wichtigste Ding für Euch dieses Jahr?
Neueste Beiträge